Installation - Überblick über die Einbaustruktur

 

 

Das Prinzip der FRANTZ Feinfilterung ist so genial wie einfach:

 

Eine jeweils geringe Menge Öl wird dem Ölkreislauf der Maschine im Nebenstromverfahren entnommen und dem FRANTZ Filter zugeführt. Nach erfolgter Feinfilterung fließt das Öl unmittelbar zurück in die Maschine.

 

Das System arbeitet wartungsfrei.

Es besteht aus 3 Elementen, bestückt mit bewährten Standardteilen:

 

-> Filtergehäuse (im Bild links) |  (Gehäuseabmessungen s. PDF unten!)

-> Zulaufleitung und -anschluss (rechts im Bild, 2 Varianten)

-> Rücklaufleitung und -anschluss (rechts oben, am Öleinfülldeckel)

Der Kreislauf des Öls erfolgt nach dem Prinzip der systemunabhängigen Nebenstromfilterung (Bypass-System). Das bedeutet:

 

-> Keine Manipulation am regulären Kreislauf der Maschine.

 

-> Keine Veränderungen an den Systemen des Motors.

 

-> Kein Risiko: Die Maschine wird zu jedem Zeitpunkt unverändert mit Öl versorgt.

 

-> Kein relevanter Abfall des Öldrucks (Durchflussmengenbegrenzung)

 

-> Einfache Installation durch bewährte Bauteile (kein technisches Spezialwissen nötig).

 

-> Bewährtes System, seit mehr als 60 Jahren weltweit erfolgreich am Markt.

Obige Abb. als PDF
FRANTZ _Installation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
Die Abmessungen des FRANTZ Filters (PDF)
AbmessungenGehäuse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

                 weiter zu ...    -> Filter     -> Ölqualität

 

                 zurück zur ...  -> Systemübersicht